Half Moon Gradient

16/11/2014

Wer mir auf instragram folgt (klick), hat gestern fast live miterleben können, was ich so getrieben habe. Ich war bei der fabelhaften Naileni von Nails Reloaded zum Workshop eingeladen!

half moon gradient

Half Moon Gradient im Herbstlook

Das Thema des Workshops war „Gradient und Taping“. Da wir mitten im Herbst sind, habe ich mich für ein Herbst-Nageldesign mit Half Moon Gradient entschieden.

Aber erst mal alles von vorne 🙂 Gedanklich überschlage ich mich gerade ein wenig. Deshalb RESET und eins nach dem anderen.

Zum Nail-Art-Workshop:

Wer mich schon eine Weile kennt/liest, hat wohl mitgekriegt, dass ich im August einen Nail-Art-Workshop zum Thema „Galaxy Nails“ bei mir veranstaltet habe. Der Workshop hat so viel Spaß gemacht, dass nun ein zweiter Workshop von Naileni von Nails Reloaded veranstaltet wurde.

Bei unseren Nail Art Workshops gibt es immer ein Thema, das wir alle auf unterschiedliche Weise angehen und interpretieren. Wie gesagt, habe ich mich für den Half Moon Gradient entschieden, weil ich dieses Design noch nie selbst ausprobiert habe. Bei meinem Workshop waren damals sechs Personen zugegen, gestern bei Naileni waren wir zu fünft (eine Person hat leider abgesagt). Ich habe bemerkt, dass gerade für ungeübte Lackiererinnen die Workshops immer sehr lehrreich sind. So war es auch gestern: alle sind mit einem Wow-Effekt aus dem Workshop gegangen 🙂 Es war ein richtig schöner Nachmittag und vielen Dank an dieser Stelle an Naileni, dass sie sich so gut um uns gekümmert hat. Es hat richtig viel Spaß gemacht.

nail art workshop

Wenn ihr informiert sein wollt, wann ich den nächsten Nail Art Workshop veranstalte, könnt ihr euch in meinen Newsletter eintragen. Die Anmeldung findet ihr in meinem Menü links (Webansicht) unter dem Namen „Newsletter Workshop“. Ich werde euch dann rechtzeitig informieren, wann der nächste Workshop stattfinden wird.

Oder gleich hier:


 

Zum Nageldesign:

Nun aber zu meinem Design. Ich wollte etwas Herbstliches und bin dann bei Gelb und Braun gelandet. Das ist Geschmackssache –  mir gefällts. 😀

half moon gradient

Nun aber mal zum Tutorial! Das sind die Utensilien, die ich für den Half Moon Gradient benötigt habe:

tutorial half moon gradient

  • 3 Nagellack-Farben: P2 730 Hug me!, KIKO 370, P2 145 Selected
  • Einen Küchenschwamm für den Gradient (=Verlauf)
  • Folienverstärkungsringe / Lochverstärker

Und so geht’s:

  • Basecoat auftragen
  • Eine Schicht des hellsten Tons auftragen (P2 730 Hug me!)
  • Sehr gut trocknen lassen
  • Nun den Folienverstärkungsring zur Hälfte auf das Nagelbett aufkleben, sodass der Halbmond (Half Moon) entsteht.
folienverstärkungsring

Ich konnte währenddessen schlecht Bilder machen. Deshalb seht ihr hier den Ring im Nachhinein aufgeklebt. In der Realität wäre der Gradient jetzt noch nicht da.

  • Ich habe das Design Nagel für Nagel fertig gemacht und immer wieder einen neuen Folienverstärkungsring verwendet.
  • Nachdem der Folienverstärkungsring aufgetragen ist, muss ein Schwämmchen zur Hand genommen werden, auf das alle drei Farben aufgetragen werden.

gradient

  • Nun vorsichtig oberhalb des Verstärkungsrings den Verlauf tupfen. Ich hatte noch ein weiteres Schwämmchen zur Hand, um nochmals die einzelnen Farben zu korrigieren etc.
  • Ich habe den Verstärkungsring gleich nach dem Tupfen abgezogen. Um meine Finger nicht ganz voll zu schmieren, habe ich am Rand das Color Stop! Fluid von P2 verwendet.
  • Am Schluss das Half-Moon-Gradient-Design mit Top Coat fixieren.

FERTIG!

Als ich heute früh die Bilder gemacht habe, hatte ich so viel Spaß daran, dass aus ein paar Knips eine Fotostrecke geworden ist. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten 😛

Ich wünsche euch noch einen super schönen Sonntag!

half moon gradient

half moon verlauf

half moon gradient

 

 

Das könnte dich auch interessieren: