Nagelsticks Aufbewahrung

18/10/2015
Nagelstick Regal

Nagelstick Regal

Wer nagellackverrückt und süchtig ist, kann schnell den Überblick über all seine Schätzchen verlieren. Wenn die Nagellackanzahl mal 100 Stück überschreitet, muss kategorisiert werden.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber oftmals vergesse ich den ein oder anderen Nagellack und freue mich ihn wiederentdeckt zu haben. Ich habe zwar ein übersichtliches Nagelregal, aber gerade wenn es darum geht, Farben für das nächste Nageldesign auszuwählen und zu kombinieren, reicht der Anblick der Nagellackfläschen nicht mehr aus. Man möchte die Nagellacke lackiert als Swatches sehen und sie nebeneinander halten, um zu schauen, ob Farbkombination passen.

Deshalb gibt es heute einen etwas unüblichen Artikel auf meinem Blog zum Thema Nagelsticks Aufbewahrung.

Irgendwann bin ich auf die Nagelsticks gestoßen und habe mir diese bei ebay gekauft. Sie werden mit einer langen Schraube geliefert, auf die sie aufgefädelt werden können. Das Ergebnis ist ein wunderschöner Farbfächer. Diese Farbfächer bewundere ich immer, wenn ich bei Naileni von nailsreloaded zu Besuch bin. Sie sehen grandios aus.

Also habe ich in einem wochenlangen Marathon all meine Nagellacke mit zwei Schichten auf die Sticks lackiert und den Namen und die Marke darauf geschrieben. Ich habe leider kein Beschriftungsgerät und habe deshalb einen ganz normalen Folienstift dafür verwendet. Für mich war allerdings die Sache mit der langen Schraube nicht praktikabel. Dadurch, dass die Nagelsticks aufgefädelt auf der Schraube fixiert sind, können die Sticks nicht richtig kombiniert werden.

Also ging ich auf die Suche nach der optimalen Nagelsticks Aufbewahrung. Fündig wurde ich bei amazon. Dort gab es den abgebildeten Stiftehalter. Hier ist der Link. Er kostet knapp 15€ und hat 21 Segmente. Der Vorteil ist, dass dieser Halter auch individuell beklebt oder bemalt werden könnte, wenn Frau das will.

Ich muss zugeben, dass mir die Ordnung der Farben echt schwer fiel, weil man sich bei manchen Farben nicht sicher ist, in welche Richtung sie genau gehen. Meine Idee war die, dass ich in den 7 Fächern an der langen Seite entlang Rot, Gelb, Grün, Blau, Lila, Pink und Schwarz anordne. Diese sind dann in den drei Fächern nach hinten nach Helligkeit sortiert: von Pastell- zu Vollfarben. Nicht überall ist diese Idee aufgegangen… in die leeren Fächer habe ich alle Topper und Special-Nagellacke gesteckt. Ich hoffe, ihr erkennt das System. Derzeit habe ich circa 300 Nagellacke und somit auch Nagelsticks.

Das System könnte noch perfektioniert werden, aber ich muss euch sagen, dass ich schon jetzt super damit klar komme und sehr gut damit arbeiten kann.

Wie bewahrt ihr denn eure Nagelsticks und Nagellacke auf?

Nagelstick Aufbewahrung

Nagelstick Aufbewahrung

bunt bunt bunt

bunt bunt bunt

 

Und hier noch ein Bild von meinem Regal. Auch von amazon. Es ist ein zweckentfremdetes Eisenbahnmodellregal:

Nagellackregal

(das ist ein altes Bild meines Regals. Mittlerweile ist es voll und nicht nach Farbe, sondern nach Marke geordnet.)

Das könnte dich auch interessieren: