Splatter Nails mit Metallic Nagellack

21/05/2017
Splatter Nails mit Metallic Nagellack

Splatter Nails mit Metallic Nagellack

 

Bereits Wochen habe ich die Splatter Nails mit Metallic Nagellack im Petto und kam einfach noch nicht dazu, sie zu posten. Jetzt ist es aber endlich so weit und ich möchte euch dieses Nageldesign nicht mehr vorenthalten.Ich habe schon so lange keine Splatter Nails mehr gemacht, weil es zugegebenerweise eine richtige Sauerei ist. Trotz Latexmilch, die ich mir um mein Nagelbett aufgetragen habe, kann man den ein oder anderen Spritzer nicht vermeiden. Letztens hat es mich allerdings gepackt, diese Nageltechnik wieder auszuprobieren. Ich würde diese Technik in die Kategorie „Fortgeschritten“ oder „Herausforderung“ stecken. Denn das Handling mit einem Strohhalm ist gar nicht so einfach. Ich musste beispielsweise am Daumen mehrfach überpusten, weil ich das Pech hatte, dass ein Riesenklecks den ganzen Daumen bedeckt hat… nun aber mal von vorne.

Hier seht ihr die Nagellacke, die ich für die Splatter Nails verwendet habe. Es sind alles metallische Nagellacke:

Nagellacke für Splatter Nails von li nach re: OPI Press * for Silver | P2 966 before sunrise | essie leggy legend

Nagellacke für Splatter Nails von li nach re: OPI Press * for Silver | P2 966 before sunrise | essie leggy legend

 

Zusätzlich seht ihr die Strohhalme auf dem Bild, die ich ich verwendet habe. Ich schneide sie immer etwas kleiner, weil man gleich mehrere für das Nageldesign benötigt.

Vorbereitung für Splatter Nails

Wer die Finger schön abklebt, mit flüssigem Latex behandelt oder der Peel Off Base von P2 behandelt, hat später weniger Säuberungsarbeit. Das ist absolut empfehlenswert für diese Nageltechnik.

Finger vorbehandelt mit flüssigem Latex

Finger vorbehandelt mit flüssigem Latex

 

Und so geht das Splatter Nageldesign

  • Fingernagel mit Basecoat grundieren (ich schwöre hier auf essie millionails)
  • Nun 1 Schicht des Grundlacks auftragen (p2 before sunrise)
  • Nun den Strohhalm in das Nagellackfläschchen tunken und beherzt den Nagellack auf die Nägel pusten. Voilà die Sauerei nimmt ihren Lauf 🙂
  • So oft ihr wollt könnt ihr nun Nagellack draufpusten, bis ihr das gewünschte Nageldesign erhält. Achtung: macht es nicht zu oft, sonst kann der Nagellack nicht mehr trocknen.
  • Ein weiterer Tipp von mir: nehmt jeden Strohhalm nur 2-3 Mal. Dann die Spitze abschneiden und neu pusten. Je mehr Nagellack bereits am Strohhalm ist,  umso schwerer wird es.
  • Am Schluss alles mit Top Coat aufpinseln und fertig sind die Splatter Nails

Ich mochte dieses Design sehr gerne und wurde mehrfach darauf angesprochen. Der metallische Look kam gut an.

HIer noch eine Bilderflut für euch:

Splatter Nails

Splatter Nails

 

Splatter Nails

Splatter Nails

 

Das könnte dich auch interessieren: