Bloglovin und Co.

Follow on Bloglovin
Deutsche Beauty Blogs
Deutsche Beauty Blogs
Instagram

Der Blog für Nagellack und Nageldesign

Newsletter Workshop

Archive

gold

OPI Real 18K Gold Top Coat

16/10/2014

opi 18k gold top coatThe man with the golden gun – Real 18K Gold Top Coat. Love love love! Dieses Jahr ist das Jahr der Hochzeiten bei mir. Zu solchen Anlässen überlegt man sich, was so auf den Nägeln sein soll. Klassisch schlicht oder glamorös? Read More

essie sleek stick: 03 so haute!

26/01/2014

Hallo zusammen,

ja, ihr seid richtig bei aufgepinselt.de! Ich musste das Design meiner Webseite ändern, weil das Alte leider nicht responsive war. Nun könnt ihr aufgepinselt.de auch komfortabel über Handy und Tablet erreichen. Ich selbst muss mich noch an das Design gewöhnen, ihr sicherlich auch. Aber wie gefällt es euch?

Und nun zum Sonntags-Post:

Ich bin immer wieder um die sleek sticks von essie herumgeschlichen, habe sie mir aber nie gekauft. Die 10 Euro waren mir immer ein bisschen zu viel… Nach Weihnachten habe ich aber der Versuchung nachgegeben und mir „03, so haute!“ gekauft.

sleek stick so haute

Ich habe bereits Erfahrungen mit anderen Nagelfolien gemacht und war etwas skeptisch, hier könnt ihr das nachlesen.

Read More

Rot-goldene Strahlen

30/12/2012

Dieses Strahlendesign habe ich mit Klebestreifen umgesetzt. Die untere Farbe ist von KIKO Nr. 303, das Rot ist von P2 „110 Dating Time“. Die Kombination hat mich überzeugt.

rot-gold-strahlen1 rot-gold-strahlen2

Und so geht’s:

  • Mit KIKO 303 den Nagel Grundieren (2 Schichten)
  • Klebestreifen auf eine Plastikfolie (Klarsichtfolie) kleben. Dies macht das Schneiden des Klebestreifens einfacher.
  • Klebestreifen in Form von Tortenstücken zuschneiden.
  • Streifen auf den Nagel kleben und mit P2 „Dating Time“ darüber lackieren.
  • Während der Lack noch feucht ist, abziehen.
  • Top Coat über das Design auftragen.

Nail Foil Sticker Gold (Nagellackfolie)

26/12/2012

Ich habe heute zum ersten Mal Nagelfolie ausprobiert. Die Nails Foils habe ich auch vom BornPrettyStore für ca. 5$ bezogen.

Und so sieht das Ergebnis aus:

nailfoil_gold_3

Wie man sieht, verspricht der Hersteller, dass die Folie ganze 11 Tage halten würde.

nailfoil_gold_verpackung

nailfoil_gold_2

Und so geht’s:

  • Den Nagel mit einer Feile buffern und so fett- und staubfrei wie möglich machen (ich habe dafür Aceton genommen).
  • Dann die Folie ein wenig zuschneiden und von der Folie abziehen. Das Zuschneiden war gar nicht so einfach. Man muss hier sehr sauber und akurat arbeiteiten.
  • Folie beginnend an der Nagelhaut auf den Nagel legen. Damit keine Wellen entstehen, kann man die Folie ein wenig dehnen und zurechtziehen. Trotz dieses Wissens, habe ich das nicht wirklich optimal hingekriegt. Es entstanden ärgerlicherweise doch Wellen. Das dehnen der Folie ist mit einer Pinzette nicht einfach, weil die Folie sonst beschädigt werden könnte. Zieht man die Folie mit den Fingern, riskiert man, dass die Folie an dieser stelle nicht mehr richtig klebt. 🙁
  • Am Schluss muss der überstehende Teil einfach abgefeilt werden, was auch gut funktioniert hat.

Um die Folie wieder komplett zu entfernen, rät der Hersteller, die Hände in warmes Seifenwasser zu legen und die Folie dann abzuziehen. Nachdem ich dies gelesen habe, wurde ich auf einmal skeptisch, ob die Folie wirklich 11 Tage halten würde. Ich werde euch darüber auf dem Laufenden halten.

Fazit: Die Folien aufzutragen ist nicht ganz einfach. Bei dem metallischen Look fallen sofort Unebenheiten und Wellen auf. Das ist sehr ärgerlich. Auf jeden Fall muss man für ein gutes Ergebnis fleißig üben.

Nachtrag:
ich habe die Folie nach ungefähr einem Tag wieder abgezogen, weil sie sich vorne am Nagel gelöst hat. Das gesamte Erscheinungsbild sah einfach nicht gut aus.

Schwarz-Gold Glitter

16/12/2012

Diese Woche war ich mit den Vorbereitungen für unsere Firmenweihnachtsfeier ziemlich ausgelastet. Für die Weihnachtsfeier brauchte ich dann ein Design, was schnell und einfach ging.

Und hier ist es: eindrucksvoll und super easy.

Und so geht’s:

  • „Black is Back“ von Essence als Grundierung auftragen (2 Schichten).
  • Danach Nr. 744 von BeYu darüber lackieren und fertig.
Older Posts
Top