Bloglovin und Co.

Follow on Bloglovin
Deutsche Beauty Blogs
Deutsche Beauty Blogs
Instagram

Der Blog für Nagellack und Nageldesign

Newsletter Workshop

Archive

streifen

Aufgefächert: Überlappende Schichten in unterschiedlichen Farben

20/06/2013

Hier habe ich einmal etwas schlichteres probiert, das es aber in sich hat, da trotzdem mit drei Farben gearbeitet wird.

aufgefächert Nagellack in Schichten

Bei diesem Design muss man ein ruhiges Händchen haben. Ich habe mich sehr angestrengt, die Linien in der gleichen Breite zu halten. Die Herausforderung liegt auch darin, die Nagellackbürste in einem Zug über den Nagel gleiten zu lassen.

Und so geht „aufgefächert“:

  • Die rechte Seite des Nagels habe ich mit Pink lackiert (P2, Volume Gloss, 070 funky babe). Es muss nicht der komplette Nagel mit der untersten Farbe lackiert werden. Es ist nur wichtig, dass die beiden weiteren Farben gut deckend sind.
  • Nachdem der erste Lack gut getrocknet ist, wird mit der zweiten Farbe (KIKO, 295) genauso vorgegangen, allerdings um ein Stückchen versetzt. An der Nagelspitze habe ich noch einen Bogen gemalt. Lag wohl an der dynamischen Bewegung 😉
  • Die dritte Farbe (P2, Volume Gloss, 100 heavenly girl) am Schluss flächig auftragen.
  • Mit Topcoat alles versiegeln.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man dieses Fächer-Design gut für Landesflaggen benutzen kann. Dafür, dass das Design so „schlicht“ wirkt, war der Aufwand ziemlich hoch. Wer sauber und präzise lackiert, wird hiermit keine Probleme haben.

 

Silberstreifen auf Jade Nageldesign

19/01/2013

Da ich die Anwendung der Nagelfolien nicht so gut hingekriegt habe, habe ich die noch übrige Folie weiterverwendet.

silberstreifen-jade2 silberstreifen-jade1

Und so geht’s:

  • Den Nagel grundieren mit Basecoat
  • Jade-farbenen Nagellack auftragen (KIKO Nr. 345)
  • Die in Streifen geschnittene Folie aufkleben und danach die überstehenden Streifen abschneiden
  • Mit Topcoat fixieren

Alles in allem hat nur ca. 2 Tage gehalten. Die Folie hat sich einfach zu schnell gelöst.

Rot-goldene Strahlen

30/12/2012

Dieses Strahlendesign habe ich mit Klebestreifen umgesetzt. Die untere Farbe ist von KIKO Nr. 303, das Rot ist von P2 „110 Dating Time“. Die Kombination hat mich überzeugt.

rot-gold-strahlen1 rot-gold-strahlen2

Und so geht’s:

  • Mit KIKO 303 den Nagel Grundieren (2 Schichten)
  • Klebestreifen auf eine Plastikfolie (Klarsichtfolie) kleben. Dies macht das Schneiden des Klebestreifens einfacher.
  • Klebestreifen in Form von Tortenstücken zuschneiden.
  • Streifen auf den Nagel kleben und mit P2 „Dating Time“ darüber lackieren.
  • Während der Lack noch feucht ist, abziehen.
  • Top Coat über das Design auftragen.

90er Retro

09/11/2012

Retro-Streifen auf schwarzem Hintergrund. Ein T-Shirt in meinem Kleiderschrank hat mich zu diesem Design inspiriert.

Retro

Retro

Die Linien wurden mit einem dünnen langen Pinsel gemalt.

Bei diesem Design sollte der Nagellack eine hohe Pigmentdichte haben. Ansonsten ist die Deckkraft nicht so gut. Ich musste auch leider zwei Mal die Linien nachzeichnen, was sie leider nicht sehr filigran erscheinen lässt.

 

Top