Bloglovin und Co.

Follow on Bloglovin
Deutsche Beauty Blogs
Deutsche Beauty Blogs
Instagram

Der Blog für Nagellack und Nageldesign

Newsletter Workshop

Archive

stud

Nageldesign: Fun French, 1001 Nacht

27/06/2013

In Amerika gibt es eine Zeitschrift für Nagellack und Nageldesign. Diese heißt „NAILIT!“. Ich verfolge den Nailit-Blog seit einiger Zeit und habe dort bei einem kleinen Contest für die September und Oktober Ausgabe mitgemacht.

Das Thema war: Fun French.

Zu diesem Thema habe ich das 1001-Nacht-Design mit kleinem Aladin eingeschickt. Ich habe noch keine Antwort, aber ich hoffe, dass ich bei Nailit einen Eindruck hinterlassen habe.

1001 Nacht Nageldesign

Ich konnte gleich mehrere Nailart-Techniken bei diesem Design anwenden. Die Nagelspitzen habe ich mit zwei Farben überlappend aufgetragen, die einen Turban darstellen sollen. Um den Turban noch aufzuhübschen habe ich in die Mitte kleine Studs geklebt. Das Gesicht des Aladins habe ich mit Decals/Sticker voll ergänzt.

1001 Nacht Nageldesign

Nachtrag:
Nail it! hat sich bei mir gemeldet. Es gibt zwar noch keine Neuigkeiten zum Wettbewerb, aber sie haben mich gefragt, ob ich auf deren Website Tutorials vorstellen möchte. Jetzt habe ich erst einmal nach Einzelheiten gefragt und halte euch auf dem Laufenden.

Rosa-Schwarz und Stud

21/12/2012

Dieses Design habe ich aufgrund von Zeitnot gemacht. Es geht wirklich schnell und sieht super aus. Mit den Studs komme ich mittlerweile auch schon gut klar. Es gibt sie in verschiedenen Größen, wie man hier sieht.

Bitte entschuldigt die Bildqualität, ich bin gerade am Kameratesten und nicht jede bringt ein super Ergebnis. Ich bin dran und verspreche Besserung 😉

Goldene Plättchen (Studs)

11/12/2012

Ich habe mir bei Cult Nails sog. Studs bestellt. Das sind kleine Metallplättchen, die man auf den noch feuchten Nagellack legen kann. Sie machen den Nagel dreidimensional und glänzen richtig toll. Sie erinnern mich an Christbaumkugeln. Deshalb habe ich dieses Nageldesign gewählt. Die Studs haben bei mir vier Tage perfekt gehalten.

Und so geht’s:

  • Zwei Schichten des farbigen Lacks auftragen und gut trocknen lassen.
  • Danach eine Schicht Klarlack auftragen. Solange dieser noch flüssig ist, trägt man die Studs auf und drückt diese gut an. Vorsicht: Bei zu großem Druck können sich die Studs verschieben.
  • Nachdem alles gut getrocknet ist, muss nochmal über Lack und Studs eine/zwei Schicht/en Klarlack aufgetragen werden.
Top