Water Marble: Ein erster Versuch

25/08/2013

Ich hatte lange ein „Aber“ vor Water Marbling. Jetzt habe ich es aber doch einmal probiert. Was mir nie so richtig gepasst hat, war dass man beim Water Marbling viel Nagellack verbraucht. Trotzdem wollte ich es einmal ausprobieren und bei diesem ersten Mal ist es mir ein wenig „in die Hose gegangen“.

Den eigentlichen Effekt, wie man ihn sonst so im Internet sieht, habe ich nicht hingekriegt, weil mein Nagellack zu schnell getrocknet ist und ich somit nicht mehr viele Muster einzeichnen konnte. Deshalb habe ich ein wirres hin- und hergerühre veranstaltet und das kam bei meinem ersten Water Marble heraus:

water marbleIm Nachhinein gefällt es mir zwar gut, aber das Ziel war eigentlich, solche Blütenformen hinzukriegen. Naja, vielleicht beim nächsten Mal.

Ich habe meinen Nagel vor dem Water Marbling mit Weiss grundiert und dann folgende Farben verwendet:

Farben, Water MarbellingFarben von links nach rechts: P2 Volume Gloss 100 heavenly girl, Misslyn 118 Baby Girl, P2 Volume Gloss 030 sweet darling, china glaze 952 pelican gray, KIKO 292.

water marbelling, water marble

water marbleDie linke Hand, hat leider ein paar Schäden davongetragen, weil es so lange gedauert hat, bis der Nagellack trocken war.

 

Das könnte dich auch interessieren: